Aus anderen Quellen

1  Argumente

2  Parlamentskultur

3  Aleppo
Was sag ich? - Seit Putins Tschetschenienkrieg!
Der Westen ist so blauäugig geworden, dass er sich nicht mehr vorstellen kann,
was für durchtriebene Hunde es auf dieser Welt gibt.
Lesen Sie mein Gedicht auf "Meine Texte/2015, Nr. 31"

4  Afrika
Vortrag von Manfred Wild am 14.11.2009
Ursachen der Unterentwicklung (8 Seiten)

5  Dr. Wolfgang Gedeon zu Jerusalem
(1 Seite)

6  Artikel von Abraham Melzer
(und interessante Kommentare) zum Antisemitismus (10 Seiten)

7  Melzer und Broder
zwei alte jüdische Freunde und der Antisemitismus

(2 Seiten)
Was soll eigentlich das ganze Antisemitismus-Theater? Erstens gibt es kaum einen deutschen AS (Antisemitismus) und zweitens ist der zugewanderte AS gar kein AS,
sondern Antizionismus, Antiisraelismus und Antirassismus.
Und drittens kann man lieben und hassen, wen man will.
Oder gibt es in der sogenannten liberalen Demokratie ein Gesetz,
das auch bestimmte Gefühle und Meinungen vorschreibt oder verbietet?
Die vielen staatlichen Antisemitenjäger sind unnötig wie ein Kropf.
Ja sie sind eher kontraproduktiv, denn Druck erzeugt Gegendruck,
sie erzeugen wieder AS, wo es schon fast keinen mehr gab.
Ebenso unnötig sind Tagungen an Evangelischen Akademien gegen AS,
die von Ministerin Giffey gefördert werden.

Alles eine riesige Verschwendung von meinem Steuergeld!
Lesen Sie auch www.hhaussmann.de > Meine Texte > 2018 > Nr. 10.

8  Ein Liebesbrief
So sind sie, diese Rassisten, diese Nazis, diese Dummbacken, diese rechten
Arschlöcher, die AfD-Mitglieder und PEGIDA, dieser Mob, dieses Pack. (1 Seite)

9  Melzer zur Süddeutschen Zeitung
Zu einem Artikel von Thorsten Schmitz vom 29. Januar 2019 (6 Seiten)

10  Die USA und Israel
Es scheint sich etwas zu ändern in Amerika. Ein Artikel der Professorin und
Bürgerrechtlerin Michelle Alexander vom 19. Januar 2019 in der "New York Times"
(übersetzt und leicht gekürzt von BIB, 4 Seiten)

11  Juden gegen Juden
Ein Jude für Meinungsfreiheit und das Grundgesetz und Juden gegen die Meinungsfreiheit.
Abraham Melzer in einer E-Mail an die Synagogengemeinde in Saarbrücken
am 8. Februar 2019 (2 Seiten)

12a  Meinung der Parteien in Israel
nach einer Umfrage der Zeitung Haaretz, April 2019 (1 Seite),
Grafik (clustered histogram) von mir. Die Abgekürzungen bedeuten:
Neue Rechte, Jüdisches Haus, Israel unser Haus, Vereinigtes Thora-Judentum.

12b  Meinung der Parteien in Israel
nach einer Umfrage der Zeitung Haaretz, April 2019 (1 Seite),
Grafik (stacked histogram) von mir.

13  Abraham Melzer zu einem Buch
des Antisemitismusbeauftragten Michael Blume

am 8. April 2019 (4 Seiten)