Aus dem Internet

1  Pfarrer Tscharntke: Wie gehen wir als Christen mit der Zuwanderungsproblematik um?
Relevant sind vor allem die Seiten 11 bis 18 der zweiten Predigt.
(Von der zweiten Predigt habe ich die ersten 37 Minuten auch als Audio gespeichert, siehe "Audios-Videos/1".)

2  Necla Kelek: "Der Islam: Gewalt oder Reform"
Gastkommentar in der "Neuen Zürcher Zeitung" am 17.11.2015

3  Sultan ohne Sohn Bericht über den Oman
von Anne Allmeling auf Qantara.de, 2015
Positives aus der islamischen Welt.
Nicht jeder König ist ein schlechter König.

4  Studentinnen sind besser Bericht über den Oman
von Charlotte Wiedemann auf Qantara.de, 2007
Positives aus der islamischen Welt.

5 Fragen an Merkel von Hamed Abdel-Samad
Ägypter, Islamkritiker, lebt unter Polizeischutz
(gefunden auf "ISLAMNIXGUT" und auf "www.journalistenwatch.com" vom 28.12.2016)

6 "Der Islam ist die schlimmste Seuche, die die Menschheit gesehen hat",
sagt Astrophysiker und Jesuit Pater Manuel Carreira in Madrid
auf der Seite "http://www.katholisches.info" vom 26.04.2016

7 Massenmörder Assad - Zigtausende gefoltert und erhängt
(Amnesty International, DIE WELT am 7.2.2017)

8 Amnesty über Syrien - Zigtausende gefoltert und erhängt
(Spiegel Online am 7.2.2017)

9 "Die AfD hat keinen Kopf und keine Erzählung"  meint Dr. Matthias Kaman am 9.2.2017

10 Ralph Sina zum Türkeibeitritt  am 05.08.2016

11 Ralph Sina zum Türkeibeitritt  am 15.08.2016

12 Türkische Propaganda in Deutschland  Yildirim in Oberhausen am 18.02.2017

13 Höcke, Hitler und das Böse  (hier ins Netz gestellt am 09.03.2017)

14 Meuthen  Eine Beschreibung von Lisa Nienhaus in ZEIT-ONLINE am 11.03.2017 (4 Seiten)

15 Gauland-Interview am 28.04.2016 in ZEIT-ONLINE (11 Seiten)

16 "Deutschland, Schlaraffenland"
Der letzte Essay von Rolf Peter Sieferle († 17.09.2016) zur Zuwanderungsproblematik,
interpretiert von Jürgen Fritz am 30.10.2016 in "philosophia perennis" (13 Seiten)

17 Der letzte Essay von Rolf Peter Sieferle († 17.09.2016)
Die Zuwanderung im Rahmen der Menschheitsgeschichte, der Originaltext (7 Seiten)

18 Petry weint
Hochmut kommt vor dem Fall. FOCUS-online am 28.03.2017 (4 Seiten)

19 Gauland zu Präsident Tajani
AfD-Ehrenmitgliedschaft für den Präsidenten des EU-Parlaments für einen
konkreten Lösungsvorschlag. AfD-Pressemitteilung am 29.03.2017 (1 Seite)

20 Muss es wirklich zum Brexit kommen?
Thomas Straubhaar am 28.03.2017 (4 Seiten)

21 Missstände im Klassenzimmer  Klage einer Lehrerin. Aus der FAZ vom 13.02.2017 (9 Seiten)

Wie schön war es doch früher, als wir alle viel ärmer waren. Die Schule ging am Vormittag von 8 bis 12, die Farbikarbeit von 7 bis 12. Dann aßen die Eltern zusammen mit ihren Kindern. Die Mutter war zu Hause, denn wer sollte sonst einkaufen, die Kartoffeln schälen, das Gemüse und eine Suppe kochen, die Beeren einmachen, die Socken stopfen und die Windeln waschen, das Geschirr abwaschen, die Hemden bügeln, die Kohlen aus dem Keller holen und die Asche aus dem Ofen räumen. Am Nachmittag gingen die Kinder wieder in die Schule oder die Buben spielten in den nahen Wäldern "Räuber und Schande" (Räuber und Gendarm). Was die Mädchen taten, weiß ich nicht, denn ich hatte keine Schwester in vergleichbarem Alter. Vielleicht spielten sie Seilhüpfen auf der Straße. Niemand hatte ein Auto, Telefon und Fernseher gab es nicht. Auch Waschmaschinen und Kühlschränke und Duschen gab es nicht und niemand sehnte sich danach. Denn was man nicht kennt, das vermisst man auch nicht. Niemand flog in ferne Länder, ja selbst das Wort Urlaub war auf dem Land noch kaum bekannt. Man war ja jeden Tag in Gottes freier Natur. Am Werktag trug man Arbeitskleider, auch in der Straßenbahn, und am Sonntag ging man schön angezogen in die Kirche. Es war unbekannt, dass man am heiligen Sonntag in Jeans und Pullover herumlümmeln kann.

Die Eltern kannten ihre Kinder und die Kinder kannten ihre Eltern und hatten einen natürlichen Respekt vor ihnen. Und alle Kinder konnten deutsch oder wenigstens schwäbisch. Kinder fremder Völker in der Schule, das konnte sich in Deutschland niemand vorstellen. Erst mit den Flüchtlingen nach dem Krieg hatten die Kinder oftmals ein Problem damit, sich dem Schwäbisch anzupassen, um nicht ausgeschlossen zu werden.

Heute sind wir so viel reicher, haben einen Kühlschrank und eine Waschmaschine, eine Dusche, ein Bad, ein oder zwei Autos, Telefon, Fernseher, Handys etc. und im Supermarkt kann man jederzeit schnell herbeiholen, was man gerade möchte. Aber sind wir heute glücklicher? Heute leben wir unter dem Zwang, alles haben zu müssen, mindestens einmal im Jahr in ferne Länder fliegen zu müssen, ein Auto haben zu müssen, stets neue Klamotten tragen zu müssen - sonst gehören wir nicht mehr dazu. Heute sind wir so viel reicher, aber heute laufen wir an Sonn- und Feiertagen in schäbigen Jeans herum und beide Eltern müssen arbeiten und sich abrackern, um über die Runden zu kommen. Und heute gibt es in der Schule Probleme, die früher, als wir alle ohne diesen ganzen "Fortschritt" lebten, unbekannt waren. Übrigens: Gibt es eigentlich heute auch noch die deutsche Gemütlichkeit?

22 Gauland zum Familiennachzug am 05.04.2017 (1 Seite)

23 Professor Patzelt zu PEGIDA  Aus "DER TGAGESSPIEGEL" am 25.10.2015 (3 Seiten)
Es gibt offenbar nicht nur PEGIDA sondern auch "Pegidianer". Ich jedenfalls bin ein PEGIDA.

24 Petry Petry!  Aus "THE HUFFINGTON POST" am 07.04.2017 (3 Seiten)

25 Der Klimakonsens - aus "https://de.wikipedia.org/wiki/Globale_Erwärmung" im April 2017

26a Klonovsky zu Pretzell und Petry  - aus "WELT N24" am 13.04.2017 (5 Seiten)

26b Klonovsky zu Pretzell und Petry  - aus "TAG24" am 14.04.2017 (2 Seiten) Wahrscheinlich hat er recht.

26c Klonovsky zu Pretzell und Petry  - aus dem "stern" am 14.04.2017, Auszug aus dem Artikel
"AfD-Machtkampf: Petry-Vertrauter Junge spricht offen über "Spaltung" (1 Seite)

27 Petry isoliert  - aus der "WELT N24" am 14.04.2017 (4 kleine Seiten)

28 Der Verlust der Meinungsvielfalt und seine Opfer
aus "Tichys Einblick" von "Gastautor" (Jürgen Fritz) (24 Seiten)

29 Russischen Mythen über die Ukraine
aus "THE HUFFINGTON POST" von Boris Reitschuster am 15.04.2017 (28 Seiten)

30 Die Wahrheit über Ausländer und Immigranten
aus dem "Jürgen Fritz Blog" am 10.04.2017 (7 Seiten)

31 Warum ich den Islam ablehne von Jürgen Fritz am 11.04.2017 (6 Seiten)

32 Abdel-Samad und von Storch zur Entscheidung der Türken am 17.04.2017 (2 Seiten)

33 Adam über Pretzell am 18.04.2017 (3 Seiten)
Wenn Adam und Klonovsky recht haben, dann ist ihre offene Kritik richtig.
Die AfD hat nur eine Zukunft, wenn sie sich von unseriösen Leuten trennt.

34 Beatrix von Storch am 21.04.2017 zum Spitzenteam der AfD (5 Seiten)

35 Volksverhetzer Özdemir sagt am 21.04.2017:
Die AfD hat mit bürgerlichen Tugenden und Werten nichts am Hut.
Sie schürt Hass und Hetze, will spalten und das friedliche Zusammenleben
in unserem großartigen Land, in dem wir Konflikte mit zivilisierten
Umgangsformen und vor allem demokratisch lösen, zerstören. (3 Seiten)
Der Arme! Wäre er doch mal zu uns im KV Göppingen gekommen.

36 Volksverhetzer Thierse am 21.04.2017
Kaum zu glauben, dass so ein Dummschwätzer Bundestagspräsident werden konnte.
Lügen werden nicht wahr, auch wenn man sie ständig wiederholt - auf 14 Seiten!
Der Arme! Wäre er doch mal zu uns im KV Göppingen gekommen.
(Originalton auf "Audios-Videos/69")

37 Die AfD kommt nach Köln - Aus "Tichys Einblick" am 21.04.2017
Wenn das keine Toleranz ist!

38 Kirche und Islam "Seid doch nicht so böse zu den Wölfen",
sagten die Leithammel zu den Schafen. (7 Seiten)

39 Jagdszenen am Rhein Toleranz à la Antifa und Bundespräsident Steinmeier.
Von Jan Fleischhauer in "Spiegel ONLINE" am 24.04.2017 (8 Seiten)

40 Wolfram Hirt Portrait im "Reutlinger General-Anzeiger"
von Hans Jörg Conzelmann am 24.02.2016 (3 Seiten)

41 Rat von Jürgen Fritz Es geht gar nicht um Höcke
Weidel ist "Nazi-Schlampe" (am 02.05.2016, 8 Seiten)

42 Der Traum von einer Welt ohne Grenzen
Zwei Artikel von Julian Nida-Rümelin und Ferdinand Knauß
aus der "Wirtschaftswoche" vom 29.04.2016 (7 Seiten)

43 Der Staat finanziert die Kirchen
Kritik von Jürgen Fritz in EPOCH TIMES vom 02.05.2017 (8 Seiten)

44 Verbrennt Assad seine Opfer in Krematorien?
Grauenhafte Folter im Gefängnis Saidnaya
Deutschlandfunk am 17.05.2017 (7 Seiten)

45 Gauland zu Schulz am 17.05.2017:
"Für wie blöd hält die SPD den Wähler eigentlich?" (1 Seite)

46 Die Seele einer Nation verfault - Cicero um 60 vor Christus (1 Seite)

47 Europa wird untergehen (1 Seite)

48 Europa wird untergehen sagte Nobelpreisträger Imre Kertész.
Artikel von Vera Lengsfeld in DIE FREIE WELT am 04.04.2016 (3 Seiten)

49 Globalismus contra Patriotismus
aus DIE FREIE WELT vom 19.05.2017 (7 Seiten)

50 Argumente gegen Kirchenasyl
Sehr interessant die Grafiken unter der Fußnote 1! (2 Seiten)

51 Imad Karim zu Margot Käßmann
Hätte ich juristisch gute Aussicht, würde ich Sie, Frau Margot Käßmann,
wegen Volksverhetzung verklagen (2 Seiten)

52 Meinungen über den Islam
Zitate bekannter Persönlichkeiten über den Islam (10 Seiten)
Gehört er zu Deutschland?

53 Ist die Erderwärmung menschengemacht? (1 Seite)

54 Erklärung von Erika Steinbach zu ihrem Austritt aus der CDU (7 Seiten)

55 Integration in Holland und Deutschland
von Ruud Koopmans in der FAZ (6 Seiten)

56 Richard Sulik im Jahr 2012 Richard Sulik ist Slowake, MdEP,
war Parlamentspräsident und ist in Pforzheim zur Schule gegangen (4 Seiten)

57 Russland-Sanktionen von Alexander Scherba, ukrainischer
Botschafter in Österreich, auf Facebook am 31.07.2017 (1 Seite)

58 Russland und Putin
Cem Özdemir im Deutschlandfunk am 29.07.2014 (1 Seite)

59 Ulfkotte Artikel von Jan Fleischhauer im "Spiegel" am 07.03.2015 (5 Seiten)

60 Toiletten für Muslime im FOCUS am 09.08.2017 (2 Seiten)

61 Merkel reitet in den Sonnenuntergang Eric Gujer in der NZZ am 20.10.2017 (3 Seiten)

62 Die Berufsverbrecherbande in Brüssel
Der österreichische Liedermacher Peter Cornelius, auf youwatch am 20.10.2017

63 Alan Posener hetzt gegen Melanie Amann (5 Seiten)

64 Superlügner Sebastian Christ am 1. Sitzungstag des 19. deutschen Bundestags, den 24.10.2017 (5 Seiten)

65 Identitäre Bewegung ... klingt doch ganz gut. (3 Seiten)

66 Die Basler Zeitung zu Katalonien Artikel von dem Schweizer Markus Kurmann (4 Seiten)

67 Streets of Paris (auf den Straßen von Paris, ein Bild)

68 Ein unglaublicher Schmarren eines "Professors"! (4 Seiten)
(http://www.lai.fu-berlin.de/en/homepages/costa/index.html)

69 Für ein weißes Europa - die Meinung eines anderen Professors (3 Seiten)
(http://www.n-tv.de/politik/Uni-Professor-fordert-weisses-Europa-article20136956.html)

70 BIB - Bündnis zur Beendigung der israelischen Besatzung e.V. (4 Seiten)

71 Die "taz" zum Parteiensystem - Kommentar von Stefan Reinecke (2 Seiten)

72 Zigeuner - Der Porajmos (7 Seiten)

73 Machen Flüchtlinge Urlaub in Syrien? - Artikel von Ulrike Dobberthien am 23.12.2017 (2 Seiten)

74 Die fünf irreführendsten Behauptungen zum Syrien-Krieg
Blog von Robert Schütte am 28.04.2018 (6 Seiten)

75 Die offiziellen Verbrechen der USA
aufgeführt von Michael Moore (2 Seiten)

76 Die Logik des Michael Wolffsohn
mein Kommentar zu einem Artikel im "Cicero" vom 9.05.2018 (5 Seiten)

77 Antwort von "MPr"
auf meinen Kommentar unter der Nummer 76 (1 Seite)

78 Eine ZEIT-Idiotin
Auf diesem Niveau ist die ZEIT angekommen.
Liebe Frau Rosales, warum zögern Sie noch? Niemand ist gezwungen bei den ekelhaften Deutschen zu leben. Suchen Sie sich doch in der großen weiten Welt ein Land, in dem es keine "menschenverachtende Parteiprogramme" gibt. Die ZEIT und alle Deutschen werden natürlich dann leider Ihre großartigen Artikel sehr vermissen. Aber sicher finden Sie in einem anderen Volk auch wieder ein lohnendes Thema. Ihr Name ist ja nicht so sehr deutsch, so dass Sie dadurch keine Probleme bekommen werden. (5 Seiten)

79 Offener Brief an Frau Merkel
von dem Ägypter Hamed Abdel-Samad am 12.06.2018 (2 Seiten)

80 Harvard-Historiker: "Merkel hätte schon lange zurücktreten müssen"
auf der Webseite HUFFPOST am 10.06.2018 (3 Seiten)

81 Warum ich in der AfD bin
E-Mail an Abraham Melzer am 13.06.2018 (4 Seiten)

82 Journalisten sind grün und links
Basler Zeitung am 06.06.2018 (1 Seite)

83 Glyphosat in Argentinien
DLF am 21.07.2018 (8 Seiten)

84 Schellnhuber zum Klimawandel
bei Anne Will am 19.08.2018 (2 Seiten)

85 Das verdrängte Unrecht
Norman Paech zu "70 Jahre Israel" am 13.10.2018 (10 Seiten)

86 Dr. Weidel zu Italien und zur EU
EPOCH TIMES am 25.10.2018 (1 Seite)
Vergleiche dazu die andere Ökonomin mit "W", Dr. Sahra Wagenknecht,
auf "Audios-Videos/Nr. 124"

87 Ein dummer Kommentar der WELT (2 Seiten)
Aber wo er recht hat, hat er recht.

88 Ein Journalist über Journalisten und die AfD (7 Seiten)
Alexander Fritsch in "Tichys Einblick".

89 EU-Studie über die Verteilung von Flüchtlingen
auf die europäischen Länder
(144 Seiten)
Bekanntlich sind diese Umsiedlungspläne total gescheitert. Nach der Studie kann Deutschland zusätzlich zu seinen 82 Millionen noch weitere 274 Millionen Menschen aufnehmen (siehe Tabelle 12 auf Seite 112). Was diese Studie wohl gekostet hat?

90 Agnieszka Brugger (MdB Die Linke)
zum Rückzug von Trump aus Syrien

(5 Seiten). Siehe auch "Audios-Videos, Nr. 140.

91 "Christen in der AfD"
Ihre Stellungnahme zur deutschen Israelpolitik
und meine Kommentierung (3 Seiten)

92 "Die Presse" zum Tod von Willie Dille
Es gibt tausend Beispiele der wunderbaren "Bereicherung" Europas durch Multikulti und durch den Import des Islams. In Wahrheit ist diese "Bereicherung" eine Vergewaltigung des Menschen durch verwirrte Ideologen. Eines der zahllosen Beispiele für die Bereicherung ist der Selbstmord von Willie Dille in Holland. Hier ein Bericht über Willie Dille, die 30 Jahre in der Behindertenpflege arbeitete. (2 Seiten)

93 Das "TAGBLATT" (Schweiz) zum Tod von Willie Dille
Ein zweiter Bericht über Willie Dille (3 Seiten)

94 Wer hetzt hier?
"TAG24" oder Dr. Dr. Rainer Rahn, MdL der AfD in Hessen? (4 Seiten)

95 Moshe Zuckermann (am 13.02.2019):
Die AfD macht sich zunutze, dass man in Deutschland kaum fähig ist, Judentum, Zionismus und Israel auseinanderzuhalten, und spielt ihre „Israelfreundlichkeit“ instrumentell aus, um an Popularität zu gewinnen. (3 Seiten)

96 Patzelt zur AfD am 09.03.2019 (3 Seiten)